10.01.2023

Ausstellung “Entgrenzte Anatomie” & Begleitprogramm

Für den 17. April 2023 ist die Eröffnung der Ausstellung “ENTGRENZTE ANATOMIE: Vor- und Nachgeschichte einer NS-Wissenschaft in Tübingen” in der Alten Anatomie auf dem Österberg geplant, die Studierende der Geschichtswissenschaft und der Medizin in mehreren interdisziplinären Lehrforschungsprojekten über die vergangenen Semester erarbeiteten.

Die Ausstellung soll von einer Vortragsreihe begleitet werden; die meisten Termine, Referent:innen und Vortragstitel stehen bereits fest und werden laufend aktualisiert. Die Termine sind immer montags um 19:00 Uhr und hybrid geplant. (Zoom-Zugangsdaten bitte per Mail anfragen, graeberfeldx@uni-tuebingen.de)

Anatomie im Nationalsozialismus:

  • 27.02.2023 | Sabine Hildebrandt (Boston): Die Leichen im Keller. Die Anatomie im Nationalsozialismus und ihr Vermächtnis
  • 06.03.2023 | Hans-Joachim Lang (Tübingen) : Von der Mitgift eines Massenmörders. August Hirt und das Tübinger Anatomie-Institut
  • 13.03.2023 | Sara Doll (Heidelberg): Die  Anatomische Sammlung in Heidelberg. Versuche der Herkunftsklärung
  • 20.03.2023 | Margit Berner (Wien): Die “rassenkundliche” Untersuchung jüdischer Familien im Ghetto Tarnów 1942
  • 17.04.2023 | ERÖFFNUNG der Ausstellung und Vortrag Götz Aly (Berlin): Die NS-Gewaltherrschaft als Glücksfall für die Forschung. Verdienste, Ruhm und Ehre der Anatomen H. Voss, J. Hallervorden & H. Stieve
  • 24.04.2023 | Benigna Schönhagen & Stefan Wannenwetsch (beide Tübingen): Von der Armen- zur Rassenanatomie

Opfergruppen

  • 08.05.2023 | Sabrina Müller (Stuttgart): Opfer der NS-Strafjustiz und der Gestapo
  • 19.06.2023 | Michael von Cranach (München): Verpasster Neuanfang 1945. Die vergessenen Opfer der nationalsozialistischen Krankenmorde
  • 03.07.2023 | Jens Kolata (Frankfurt): Die Verfolgung von “Asozialen” im Nationalsozialismus in Württemberg und Hohenzollern
  • 17.07.2023 | Carmen Eckhardt (Köln): Filmvorführung “Viktors Kopf” mit anschließender Diskussion
  • 24.07.2023 | Beitrag von Studierenden
  • Im September 2023 | Führungen durch Studierende, bei jeder Führung: Vorführung der SDR-Dokumentation “Ethik und Wissenschaft” von Willy Reschl, 1988
  • 18.09.2023 | Stefan Wannenwetsch (Tübingen): Ausgeliefert. Sowjetische Kriegsgefangene in der Tübinger Anatomie
  • Anfang Oktober 2023 | Podiumsdiskussion zum Ende der Ausstellung mit Bernhard Hirt und Andreas Winkelmann, moderiert von Henning Tümmers und Leonie Braam