226 WörterLesezeit ca. 1 min

Videos des Begleitprogramms

Begleitprogramm zur Ausstellung »Entgrenzte Anatomie. Eine Tübinger Wissenschaft und der Nationalsozialismus«

2023

  1. Dr. Sabine Hildebrandt | Die Leichen im Keller. Die Anatomie im NS und ihr Vermächtnis. – YouTube
  2. Dr. Hans Joachim Lang | Von der Mitgift eines Massenmörders. – YouTube
  3. Dr. Sara Doll | Anatomische Sammlung in Heidelberg. Versuche der Herkunftsklärung – YouTube
  4. Dr. Margit Berner | Die “rassenkundliche” Untersuchung jüdischer Familien in Tarnów 1942 – YouTube
  5. Dr. Götz Aly | Die NS-Gewaltherrschaft als Glücksfall für die Forschung | Ausstellungseröffnung – YouTube
  6. Dr. Sabrina Müller | Opfer der NS-Strafjustiz und der Gestapo – YouTube
  7. Prof. Dr. Michael von Cranach | Verpasster Neuanfang 1945. Die vergessenen Opfer der NS-Krankenmorde – YouTube
  8. Jens Kolata (M.A.) | Die Verfolgung von ‚Asozialen‘ im NS in Württemberg und Hohenzollern. – YouTube
  9. Lesung von Studentinnen: Vergessene Namen, verlorene Geschichten. Tübinger Anatomietote im NS. – YouTube
  10. Stefan Wannenwetsch | Ausgeliefert. Sowjetische Kriegsgefangene in der Tübinger Anatomie – YouTube
  11. Benigna Schönhagen & Stefan Wannenwetsch | Von der Armen- zur Rassenanatomie. Das Tübinger Beispiel – YouTube
  12. Podiumsdiskussion: Lehre oder Lehre? Vom zukünftigen Umgang mit Human Remains. – YouTube

2024

  1. Leonie Braam (M.A.) | Zwischen Zeigen und Nicht-Zeigen. Ausstellungspraxis mit sensiblen Objekten. (youtube.com)
  2. PD Dr. Mathias Schütz | Zurück in die Zukunft? Transformation der anat. Leichenbeschaffung nach 1945 (youtube.com)

Aktueller Vortrag