Personendatenbank

10.01.2023

Ausstellung “Entgrenzte Anatomie” & Begleitprogramm

Für den 17. April 2023 ist die Eröffnung der Ausstellung “ENTGRENZTE ANATOMIE: Eine Tübinger Wissenschaft und der Nationalsozialismus” in der Alten Anatomie auf dem Österberg geplant, die Studierende der Geschichtswissenschaft und der Medizin in mehreren interdisziplinären Lehrforschungsprojekten über die vergangenen Semester erarbeiteten. Die Ausstellung soll von einer Veranstaltungsreihe begleitet werden. Die Termine sind immer montags […]

23.12.2022

Das Forschungsprojekt Gräberfeld X im Jahr 2022

Personendatenbank Am 27. Januar präsentierten wir unsere Personendatenbank der Öffentlichkeit. Sie umfasst biographische Daten zu allen Personen, die während der NS-Zeit in die Tübinger Anatomie verbracht wurden. Die Datenbank ermöglicht ganz neue Perspektiven auf die Anatomietoten insgesamt wie auch auf die einzelnen Opfergruppen. Im Feld der Anatomiegeschichte ist diese Form der Wissensvermittlung deutschlandweit einmalig. Wir […]

21.11.2022

Tagungsbericht zum NS-Opferbegriff

Der Tagungsbericht zur Tagung “NS-Opfer” – Probleme und Potenziale eines erinnerungspolitischen Grundbegriffs ist am 19.11.2022 auf H-Soz-Kult erschienen. Zum Bericht: http://www.hsozkult.de/conferencereport/id/fdkn-131406

29.06.2022

Videos der Tagung zum NS-Opferbegriff jetzt online!

Ein Großteil der Vorträge unserer Tagung »NS-Opfer« – Probleme und Potenziale eines erinnerungspolitischen Grundbegriffs kann nun nachträglich angesehen werden. Die Tagung fand am 21. & 22.04.2022 im Fürstenzimmer des Schloss Hohentübingen statt. Sie können die Videos gleich hier auf unserer Website ansehen oder aber auf unserem YouTube-Kanal.    

08.04.2022

Tagung zum »NS-Opferbegriff« am 21. & 22.04.2022

Die Tagung wird live per Zoom übertragen, bitte wenden Sie sich für die Zugangsdaten per Mail an graeberfeldx@uni-tuebingen.de! Weitere Informationen und Vorüberlegungen zur Tagung im  Call for Papers »NS-Opfer« – Probleme und Potenziale eines erinnerungspolitischen Grundbegriffs von Stefan Wannenwetsch. Die Titel der einzelnen Beiträge, die Namen der Redner:innen und den Zeitplan entnehmen Sie bitte dem […]

07.03.2022

Feedback zu den bisherigen Veranstaltungen 2022

Launch der Forschungsdatenbank “An dieser Stelle nochmals meinen herzlichen Glückwunsch zu dieser wertvollen Arbeit! Ich wünsche der Datenbank viel Erfolg, sie leistet auf jeden Fall einen wichtigen Beitrag zur weiteren Forschung auf diesem Gebiet.”   Veranstaltungsreihe “… so weit weg von Polen, so weit weg von geliebten Menschen.” Zwangsarbeit in Deutschland | Erinnerung & Gedenken […]

07.03.2022

Mitschnitte von Veranstaltungen auf YouTube veröffentlicht!

Launch der Datenbank: Videos der beiden letzten Termine aus der Veranstaltungsreihe “…so weit weg von Polen, so weit weg von geliebten Menschen.” Zwangsarbeit in Deutschland | Erinnerung & Gedenken Lesung: Podiumsdiskussion:

10.02.2022

Veranstaltungsreihe – Zwangsarbeit in Deutschland

Alle Veranstaltungen finden infolge des Infektionsgeschehens digital (per Zoom) statt. Um die Zugangsdaten zu erhalten, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail (graeberfeldx@uni-tuebingen.de). Eine nahezu vergessene Opfergruppe bilden die Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter. Mehr als 13 Millionen ausländische Arbeitskräfte hielten zwischen 1939 und 1945 die Kriegswirtschaft in Deutschland aufrecht oder sorgten dafür, dass die Versorgung für die […]

27.01.2022

Launch der Personendatenbank am 27.01.2022

1078 Namen – dahinter stehen auch 1078 Lebensgeschichten. 1078 Menschen kamen während der NS-Zeit nach ihrem Tod in die Tübinger Anatomie, ohne dass sie zu Lebzeiten ihr Einverständnis hierfür gegeben hatten. Von vielen fehlten bislang biographische Angaben, und nur wenige Lebensgeschichten waren bekannt. Aber einige Lücken konnten wir im Forschungsprojekt zum Gräberfeld X schon schließen. […]